wir über uns

Liebe Besucherin,
            lieber Besucher,

wir die Kolpingsfamilie Borken sind Teil des Kopingwerkes im Bistum Münster und des Internationalen Kolpingwerkes mit Sitz in Köln.

Schon wenige Jahre nach dem Tod von Adolph Kolping im Jahre 1865 griffen einige Borkener Bürger die Ideen Adolph Kolpings auf und gründeten 1879

den Gesellenverein in Borken.

Die Kolpingsfamilie Borken kann somit auf eine nahezu 140- jährige Tradition zurückblicken.

Aus dieser Gründerzelle heraus entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten mit ihrer wechselvollen Geschichte eine moderne Kolpingsfamilie, die heute über 300 Mitglieder zählt. Unser Ziel es ist, die Gedanken Adolph Kolpings in seinem Sinne zeitgemäß umzusetzen durch verschiedenste Aktivitäten im sozialen, kulturellen und familiären Bereich.

Hierzu möchten wir Ihr Augenmerk auf unsere zahlreichen Angebote und Veranstaltungen richten und freuen uns, wenn Sie diese – auch als Nichtmitglieder – in Anspruch nehmen.

Interessierte verweisen wir auf unsere Chronik, die wir anlässlich unseres 125 – jährigen Bestehens im Jahre 2004 erstellt haben.

Menü schließen